22. Mai bis zum 8. Juni 2018
Beitrag vom Österreichischen Ökologie Institut

Die Aktionstage Nachhaltigkeit holen die lokalen Akteur*innen für Nachhaltige Entwicklung und die SDGs vor den Vorhang!

Ganz nach dem Motto „MENSCHEN•MACHEN•MORGEN“ laden Engagierte aus dem öffentlichen, privaten, unternehmerischen und zivilgesellschaftlichen Bereich zu vielfältigen Veranstaltungen und zeigen hautnah, wie sie sich privat und beruflich für Klima, Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft einsetzen. Mit über 1.700 Aktionen seit 2013 unterstreicht die Initiative den Beitrag lokaler Akteur*innen zur Erreichung der globalen Ziele für Nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030. In einer der Veranstaltungen rund um die Aktionstage wird mit einem Informationsabend auch gezielt  über den gemeinsamen Einsatz von SDG Watch Austria für die UN Ziele für Nachhaltige Entwicklung informiert (24. Mai, 18.30, Global 2000)

Initiative zeigen, handeln, mitmachen – sichtbar werden!

Durch den Eintrag in das österreichweite Veranstaltungsprogramm der Aktionstage können alle ihren Beitrag für andere sichtbar machen und bewerben. Jede Aktion zählt, und ist ein kleiner Beitrag zur Erreichung der großen Ziele, und dient dazu, die Agenda 2030 und ihre 17 Ziele gemeinsam bekannter zu machen! Beispiele sind Ausstellungen, Diskussionsrunden, Filmvorführungen, Kinderunis, Messen, Naturparkwanderungen, Repair-cafés, Upcycling-Workshops, Symposien,…  Wichtig ist, dass es sich um einen Beitrag für eine lebenswerte Zukunft für alle handelt und damit auch zu mindestens einem globalen Nachhaltigkeitsziel zugeordnet werden kann. Auf der Facebook-Seite gibt es laufend Neuigkeiten rund um die Initiative und die Aktionen.

Online-Voting – über die Highlights mitbestimmen!

Auch heuer entscheidet jede und jeder, welchen Veranstalter*innen mit ihrem Engagement für eine Nachhaltige Entwicklung ganz besondere Aufmerksamkeit gebührt! Das Voting ist vom 22. Mai bis zum 8. Juni 2018 geöffnet. Die Aktionstage Nachhaltigkeit sind eine Initiative der NachhaltigkeitskoordinatorInnen der Länder und des Ministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus als Beitrag zu den Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen. Seit 2015 sind die Aktionstage Nachhaltigkeit Teil der europaweiten Initiative „Europäische Nachhaltigkeitswoche.

 

Weiterführende Informationen

Alles über die Aktionstage Nachhaltigkeit

Österreichweites Veranstaltungs-Programm der Aktionstage Nachhaltigkeit (laufende Aktualisierung!)

Informationsabend über die UN Ziele für Nachhaltige Entwicklung und das Bündnis SDG Watch Austria: https://www.nachhaltigesoesterreich.at/?aktion=sdg-workshop-im-zuge-des-global-2000-umweltkulturpraktikums

Online Voting – Stimmen Sie für Ihre Favoriten

facebook.com/nachhaltigesOE

 

Sie möchten im Rahmen der Aktionstage noch aktiv werden oder eine Veranstaltung anmelden?

Wie kann ich als Veranstalter*in teilnehmen?

Bewerbungsmaterialien und weitere Informationen

 


Sie lasen einen Blogbeitrag einer der Mitgliedsorganisationen von SDG Watch Austria. Die darin enthaltenen Meinungen sind keine Positionen von SDG Watch Austria oder von ÖKOBÜRO als Medieninhaber.

Mehr zum Thema