Smart up your Life - nachhaltiges Kino selbstgemacht!

Wie Jugendliche mit ihrem Smartphone einen Kurzfilm zu gesellschaftlich relevanten Themen drehen können und somit ihrer Stimme kreativ Ausdruck verleihen.

Beitrag von Welthaus der Diözese Linz

Welthaus Linz unterstützt in Kooperation mit dem Land OÖ SchülerInnen und Jugendgruppen dabei, Kurzfilme mit dem "nachhaltigen"Filmworkshops Smart up your Life zu erarbeiten. Das Schwerpunktthema 2018/19 lautete „Kooperation statt Konkurrenz - die nachhaltigen Entwicklungsziele“. Gemeinsam näherte man sich in Form eines Tagesworkshops oder zweier Halbtagesworkshops zunächst dem Thema inhaltlich an und zeigte dann den Jugendlichen, wie sie ohne großen technischen Aufwand mit ihren Smartphones Filme drehen können und so ihrer Meinung zu diesem gesellschaftspolitisch relevanten Thema Ausdruck verleihen können.

Kooperation statt Konkurrenz - die nachhaltigen Entwicklungsziele

Das Bildungsprojekt "Smart up your Life 2019" widmet sich seit dem Jahr 2018 ganz der Agenda 2030 und den darin enthaltenen Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs). Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung ist ein Welt-Zukunfts-Vertrag. Damit soll erreicht werden, dass alle Menschen auf der Welt in Würde und in Freiheit in einer nachhaltigen Zukunft leben können. Das funktioniert aber nur, wenn die Regierungen allen Ländern partnerschaftlich gut zusammenarbeiten. In dieser Partnerschaft sollen alle Länder die gleichen Rechte haben. Das ist neu. Deshalb gibt es auch keine Einteilung mehr in Länder aus der Ersten, aus der Zweiten oder aus der Dritten Welt. Alle Länder haben die gleiche Verantwortung für unsere gemeinsame Zukunft.

Welthaus Linz und seine Mitgliedsorganisationen, wie etwa die Dreikönigsaktion, MIVA, Auslandshilfe der Caritas in OÖ, Sei so frei, Aktion Familienfasttag, aktion teilen, uvm. engagieren sich durch Entwicklungszusammenarbeit in den ärmsten Ländern der Welt, durch gezielte Bildungsarbeit und interkulturellen Austausch, durch Lobbyarbeit und politische Interessenvertretung. Viele dieser Projekte im In- und Ausland leisten einen wertvollen Beitrag zur Erreichung der nachhaltigen Entwicklungsziele. Einige dieser Projekte werden in den Workshops vorgestellt und sollen die Jugendlichen dazu anregen, eigene Handlungsspielräume zu entwickeln und diese in Form von Kurzfilmen darzustellen.
 

Beispiel: Kurzfilm zum Thema Gender Equality

 


Workshops buchen

Die Workshops können als Tagesworkshop oder in Form von zwei Halbtagesworkshops bei Welthaus Linz gebucht werden. Die MitarbeiterInnen von Welthaus Linz setzen den Workshop dann an Schulen bzw. Einrichtung um.

Der erste Halbtag gibt den Jugendlichen eine inhaltliche Einführung zum Themenschwerpunkt nachhaltige Entwicklungsziele. Im Anschluss überlegen die Jugendlichen entweder alleine, in Kleingruppen oder unter Anleitung der PädagogInnen eigene Storys (Projektideen, Grobkonzept eines Drehbuchs) zum Thema. Am zweiten Halbtag, dem „kreativen Workshopteil“, erhalten die Jugendlichen ein Feedback zu den ersten Entwürfen. Gemeinsam wird an den Ideen weitergearbeitet bis eine verfilmbare „Drehbuchfassung“ entsteht. Parallel erfahren die SchülerInnen Grundsätzliches zum Aufbau und zur Gestaltung eines Films. Die Jugendlichen lernen unterschiedliche Genres kennen und technische und künstlerische Grundfertigkeiten, die man zum Filmemachen braucht: Kamera, Regie, Ton, Requisiten und Schauspiel. Die Aufnahmen gehen anschließend in die Postproduktion: Schnitt, Ton, Abspann. Abschließend werden die Filmbeiträge für den Smart up your Life Filmbewerb auf der Webseite www.smartupyourlife.at eingereicht.

Kosten: € 5,00 / TeilnehmerIn für den Workshoptag bzw. 2x Halbtag

Termine: Neue Termine sind ab September 2019 angedacht - individuell vereinbar, bevorzugt jeweils montags oder dienstags.

Anmeldung: ab sofort möglich

Welthaus Linz: Workshop Smart Up Your Life

Filmgala

Als krönender Abschluss des Filmbewerbs findet alle Jahre eine Filmgala in einem ausgewählten Kino in Oberösterreich statt. Am 24. Juni 2019 fand die Filmgala zum Filmbewerb 2018/19 im Moviemento Kino in Linz statt. Eingeladen waren jene Jugendlichen und deren Begleitpersonen, die bis zum Ende der Einreichfrist einen Kurzfilm (max. 5 Minuten) übermittelt hatten. Eine unabhängige, fachkundige Jury wählte aus 40 Beiträgen 9 Filme aus, die im Rahmen einer Film-Gala von den jungen Filmemacherinnen und Filmemachern präsentiert und in Kooperation mit einem Regionalfernsehsender (Dorf TV) gezeigt wurden. Für die Saison 2019/20 ist erneut eine Filmgala vorgesehen.

Die Beiträge können auf YouTube bzw. auf der Website von Smart up your Life nachgesehen werden und als Creative Commons für den Unterricht, Veranstaltungen, etc verwendet werden.

Welthaus Linz: Die jungen FilmemacherInnen nach der Filmgala 2019

Wanderkino

Für Schulklassen werden jedes Jahr vor Weihnachten und den Semesterferien Filme rund um gesellschaftspolitisch relevante Themen für die inhaltiche Vertiefung und Inspiration gezeigt. 2019/20 kommt das Wanderkino mit Beiträgen zu "Koopertation statt Konkurrenz - die nachhaltigen Entwicklungsziele" in ausgewählte oberösterreichische Kinos. Nach der Aufführung stehen Expertinnen und Experten für eine kurze Diskussionsrunde zur Verfügung

Kosten: € 2,00 / SchülerIn für Film und Diskussion


Links

Website Smart up your Life: www.smartupyourlife.at

Kontakt

Welthaus der Diözese Linz
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz

Martin Stöbich
E-mail: martin.stoebich@welthaus.at
Tel.: 0676/ 8776-3273

Julia Pichler
E-mail: julia.pichler@welthaus.at
Tel.: 0676/ 8776-3277


Titelbild: Welthaus Linz

Sie lasen einen Blogbeitrag einer der Mitgliedsorganisationen von SDG Watch Austria. Die darin enthaltenen Meinungen sind keine Positionen von SDG Watch Austria oder von ÖKOBÜRO als Medieninhaber.