SDG Forum & SDG Online Event

SDG Watch Austria veranstaltet das SDG Forum einmal im Jahr, um gemeinsam mit allen relevanten Akteurinnen und Akteuren der Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft Bilanz über die Fortschritte Österreichs im abgelaufenen Jahr zu ziehen und über die notwendigen Maßnahmen zur Verwirklichung der Agenda 2030 in Österreich zu diskutieren. 
2020 wird aufgrund der Maßnahmen zu COVID-19 in Anlehnung an das jährliche Forum ein Online-Event abgehalten:


SDG Online Event, 27.5.2020

Die Agenda 2030 als Kompass aus der COVID-19-Krise:
Warum die Gesundheitskrise eine neue Wirtschafts-, Umwelt- und Sozialpolitik fordert

Zur Nachlese

27. Mai 2020
10:00 – 11:45 und 14:00 – 15:45, CET
Programm
Facebook-Event

Presseaussendung: AVISO
Technik & Datenschutz

Inhalt des Online-Events:

COVID-19 stellt weltweit nicht nur Versorgungsstrukturen auf die Probe, die Pandemie verdeutlicht außerdem bestehende soziale und ökonomische Ungleichheiten und ökologische Probleme, die in engem Zusammenhang mit nachhaltiger Entwicklung stehen. Die 2015 beschlossenen UN Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) setzen bereits an vielen der Ursachen und verstärkenden Faktoren der derzeitigen Krise an (z.B. Biodiversitätsverlust und Klimawandel) und thematisieren jene Probleme, die durch Bewältigungsmaßnahmen vermehrt zum Tragen kommen (z.B. ungleiche Bewertung von Arbeit, krisenanfällige Wirtschaftsmodelle).

Nach der Eröffnung durch Bundesministerin Leonore Gewessler sollen in Impuls-Vorträgen und einer Podiumsdiskussion mit hochkarätigen ExpertInnen sowie VertreterInnen der Zivilgesellschaft einerseits die Wechselwirkungen zwischen „Gesundheit und Wohlergehen“ (SDG 3) und anderen SDGs aufgezeigt werden – insbesondere in Bezug auf Ungleichheiten, Klimawandel und nachhaltiges Wirtschaften.

Andererseits soll das Potenzial der Agenda 2030 als Kompass aus der Pandemie anhand praktischer Lösungsansätze beleuchtet werden. Denn erfolgreiche, politisch verankerte Umsetzung der 17 Ziele ermöglicht es (globale wie nationale) Probleme zu beheben und erhöhte Resilienz für zukünftige Krisen zu schaffen.

Das SDG Online Event 2020 ist Teil der Aktionstage Nachhaltigkeit 2020. Zu vielen weiteren Veranstaltungen, Projekten und Initiativen im Aktionszeitraum (4.5. – 8.10.) geht es hier.


SDG Forum 2019

Das zweite Österreichische SDG Forum fand am 29. November 2019 in der Universität Wien statt. Führende Köpfe aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft diskutierten mit 320 Teilnehmenden die Umsetzung der Agenda 2030 in Österreich.

Zum detaillierten Bericht (inkl. Presseaussendung, Bildbeiträgen und Präsentationen)

Die Veranstaltung wurde von der Steuerungsgruppe der Plattform SDG Watch Austria organisiert: ÖKOBÜRO - Allianz der Umweltbewegung;  AG Globale Verantwortung (Arbeitsgemeinschaft für Entwicklung und Humanitäre Hilfe; KOO - Koordinationsstelle der Österreichischen Bischofskonferenz für internationale Entwicklung und Mission; EU-Umweltbüro


SDG-Forum 2018 von SDG Watch Austria

SDG Forum 2018

Am 22. November 2018 fand das Österreichische SDG Forum 2018 unter dem Titel „Agenda 2030: Wohin bewegt sich Österreich?“ mit rund 200 Teilnehmenden statt.

Anlässlich des einjährigen Jubiläums der zivilgesellschaftlichen Plattform SDG Watch Austria zog diese gemeinsam mit rund 200 Teilnehmenden aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft Bilanz über die Performance Österreichs: Hat es im letzten Jahr Fortschritte gegeben zur Verbesserung der Zukunftsaussichten und Lebensperspektiven aller Menschen und  welche Maßnahmen sollen im nächsten Jahr getroffen werden?

Mehr Information zum SDG Forum 2018:

Erfahren Sie im Rückblick-Video und im entsprechenden Blogbeitrag alles über die wichtigesten Inhalte und Diskussionen des Österreichischen SDG Forums 2018.

Von links nach rechts: Viktoria Pichler, Sümeyra Coşkun, Thomas Alge